News

Displaying: 1 - 5 of 5

George Jay S Blog

November 3rd, 2014

George Jay S Blog



„Der ‚state of the art’ ist der Zustand einer Kunst oder ihre gerade stattfindende Neuordnung, ihre jüngste lebensfähige Wiederholung. In seiner Arbeit mit digitaler Kunst erweist sich Mojo Mendiola als umwandelnde, umgestaltende und unabhängige Persönlichkeit. Mendiolas Arbeiten enthalten Elemente aus den bildenden Künsten, aus denen sie ihren Ursprung nehmen und aus denen auch Mendiola geboren zu sein scheint. Außerdem verraten die Arbeiten viel über die wissenschaftliche und logische Architektur der Mittel, die es ihm ermöglichen, diese kreative Ausdruckskraft zu erzielen.
Mendiolas elektronisch-kreativer Expressionismus beweist sich vor seinem Background aus Musikkritik und Kunstschaffen. Man erkennt in ihnen das vorbehaltlose Eintauchen in seine Handwerke – dreißig Jahre Fotografie und tausende veröffentlichter Konzert- und Location-Fotos einerseits und das geschriebene Wort andererseits, die Philologie – und die daraus folgende Tüchtigkeit. So haben sich wohl...

Das Medium Unserer Zeit

September 3rd, 2014

Das Medium Unserer Zeit

„Die Collage ist ganz grundsätzlich das Medium unserer Zeit, denn die Vergangenheit ist nicht mehr wirklich vergangen, sondern alles ist medial präsent, nahezu uneingeschränkt verfügbar, und Mendiola weiß damit umzugehen. In hohem Maße geschichtsbewusst und in typisch nachkriegsdeutscher Internationalität hat er von der Aufklärung über die deutsche Romantik zu Dada, weiter über die Beatnik-Literatur, Blues und Bebop-Jazz bis hin zur Romantik der Woodstock-Ära und der aktuellen Pseudo-Sachlichkeit alles präsent. Es bedingt und durchdringt sich gegenseitig. Wenn er seine Bilder collage-artig komponiert, stellt er nicht nur Motive aus unterschiedlichsten Quellen neu zusammen, sondern denkt und fühlt auch in mehreren Epochen, Kulturen und Kunstströmungen simultan, lässt sie stilsicher miteinander verschmelzen und bricht sie mit wachem Blick auf die Gegenwart durch das Prisma des Surrealismus. Dabei schafft er Bilder von emotionaler Kraft und dichter Atmosphäre.“
Dr. Magdalena...

Hommage An Joseph Beuys

September 3rd, 2014

Hommage An Joseph Beuys

„Die Arbeiten (Mendiolas dreiteilige Hommage an Joseph Beuys) gefallen mir. Sie greifen Gedanken von Beuys auf, und sie tun das in schlüssiger Weise. Zugleich stehen die Objekte als Aussagen Mendiolas für sich selbst und treffen ihren Punkt. Das ist sehr schön gelungen.“
Franz Joseph van der Grinten,
bedeutender Beuys-Sammler und einer der Gründer/Stifter des Museums Schloss Moyland,
Bedburg-Hau, 13. Dezember 2013

“I like these works (Mendiola’s three piece hommage to Joseph Beuys). They take up thoughts of Beuys and they do so in a conclusive manner. At the same time the objects stand for themselves as Mendiola’s statements and hit their marks. This is very nicely done.”
Franz Joseph van der Grinten,
significant Beuys collector and co-founder/donor of the Museum Schloss Moyland,
Bedburg-Hau, December 13th 2013

Schlicht Gelungen

August 13th, 2014

Schlicht Gelungen

„Ich finde Mendiola’s Arbeiten, z.B. ‚Autobahn Deutschland II – Deutschland sucht den Super-Mobber’ oder den ‚Kapitän auf der Brücke’ schlicht gelungen, und den Umkehrstuhl (Prototyp) ebenfalls.“
Prof. Klaus Staeck, Plakatkünstler,
Rektor der Akademie der Künste,
Berlin 22. März 2013

“I think Mendiola’s works, for instance ‘Autobahn Deutschland II – Germany in Search Of The Super Mobber’ or the ‘Captain On The Bridge’, turn out very well, and so does the ‘Reversal Chair’ (prototype).“
Prof. Klaus Staeck, poster artist,
Principal of the Academy Of Arts,
Berlin March 22nd 2013

Digitale Malerei Im Schloesschen

August 13th, 2014

Digitale Malerei Im Schloesschen

„Eine ‚anregende Entschleunigung’ bringt eine Tasse Espresso und eine schwimmende Schildkröte in einem Bild zusammen. ... Der 58jährige nennt seine Ausstellung beziehungsreich ’Mit dem Auge durch die Wand’. ... Mendiola spielt mit den Begriffen, er geht nicht wirklich mit dem Kopf durch die Wand, aber das Auge des Betrachters durchdringt mühelos die Wände ... und kann in bunte
Räume der Fantasie vordringen ... Im Bild ‚Politik’ schießt eine Kanone mit Augäpfeln. In ‚Gottes Häuser’ versinken Synagoge, Mosche und Kirche im Schnee.“
“A ‘Stimulating deceleration’ brings a cup of espresso and a swimming turtle together in one picture. … ‘The Eye Pervading The Wall’ the 58 year old artist has called his show with plenty of associations on his mind. Mendiola plays with conceptions, he does not really run his head against a wall, but the alert eye penetrates walls without effort getting into colorful rooms of fantasy. ... In ‘Politics’ a canon shoots eyeballs. In ‘God’s Houses’ a...